über mich

Gärten, die eigenen grüne Oasen

Haus- und Gartenliebhaber aufgepasst! Willkommen auf meinem Blog. Ein schöner Garten ist wie eine Oase und macht viel Freude. Er stellt aber auch einige Herausforderungen dar. Welche Blumen pflanzt man im Frühjahr an, wie lässt sich ein Beet effektiv gestalten, was ist für den Winter zu beachten? Solche und weitere dieser Fragestellungen möchte ich für euch beantworten. Wie sagt man so schön? Der Neider sieht nur das Beet und nicht den Spaten. Lasst eure Nachbarn neidisch werden und eure Familie und Freunde sich in eurem Garten wohlfühlen. Hier soll jeder Gartenliebhaber auf seine Kosten kommen. Es wird also spannend. Fühlt euch eingeladen, in meine Gartenwelt einzutauchen.

Suche

Archiv

letzte Posts

  • Die Küchen und ihre Bedeutungen 26 Juli 2019

    Küchen gibt es privaten Haushalten, Behörden sowie in verschiedenen staatlichen Institutionen. Sie haben

  • Winterdienst und dessen Organisation 14 Dezember 2018

    Der Winterdienst, wie er beispielsweise bei Ihr Gartenzwerg angeboten wird, soll dazu dienen, b

  • Stufenlagerungswürfel 22 Marz 2018

    Der Stufenlagerungswürfel ist ein Instrument, das medizinisch gesehen eine Wohltat für den Rücken sein ka

  • Stoffoutlet das neue Zeitalter 22 Marz 2018

    Ein Stoffoutlet ist das ideale Fachgeschäft für kreative Menschen und solche, die es werden möchten. Dabe

  • Sauna Hersteller 20 Marz 2018

    Der Gang in die Sauna bedeutet Entspannung und Wohlbefinden. Der heiße Dampf lockert die Muskeln und bele

Gärten, die eigenen grüne Oasen

Fassadenverkleidung

by Willie Neal

Im Rahmen des nachfolgenden Textes soll dem Leser ein Überblick über das Thema Sanierung gegeben werden, der Schwerpunkt liegt auf der Verkleidung der Fassade. Hierfür wird aufgeführt und erklärt, wieso die Fassadenverkleidung eine sinnvolle Sanierungsarbeit darstellt, was diese außer der Wärmedämmung für einen Nutzen hat und  Alternativen für dieselbe. Zuerst soll die Frage beantwortet werden, wozu eine Verkleidung der Fassade an Gebäuden überhaupt dient.

Sinn und Zweck einer Fassadenverkleidung

Wie bereits erwähnt, ist eine Verkleidung der Fassade eines Gebäudes wichtig, um so für eine optimale Wärmedämmung zu sorgen. Eine gute Verkleidung sorgt dafür, dass in den kalten Wintermonaten keine Wärme nach außen entweicht und in den Sommermonaten bewirkt diese, dass keine Wärme in das kühle Gebäude eindringt. Mit anderen Worten kommt es im Winter zu einer Energieersparnis da im Endeffekt weniger geheizt werden muss. Neben diesem Sinn und Zweck der Verkleidung, gibt es weitere. Eine ansprechende Fassade verschönert das äußere Erscheinungsbild des Hauses, beziehungsweise Gebäudes. Das ist mit Blick auf die Wert- und Preisentwicklung der Immobilie besonders interessant. Eine neue, schöne Fassade steigert den Wert des Gebäudes nachhaltig und bei einem zukünftigen Verkauf spielt die energiesparende Fassade ebenfalls eine Rolle. Ein weiterer Punkt ist, dass die Fassade durch die Verkleidung einen besseren Schutz vor Wind und Wetter erhält. So kann vermieden werden, dass Risse auf der Fassade, beziehungsweise auf der Wand entstehen, über die Feuchtigkeit in das Mauerwerk gelangt, welche im Rahmen von Sanierungsarbeiten arbeitsaufwendig und kostspielig entfernt werden muss. Im folgenden Absatz wird die Sanierung des Gebäudes mit einer vorgehängten Fassade beschrieben und geschaut, wo die Vorteile derselben liegen.  

Die vorgehängte hinterlüftete Fassade und die Vorteile derselben

Diese Art der Verkleidung einer Fassade wird direkt auf die bereits bestehende Hausfassade moniert. Die vorgehängte hinterlüftete Fassade besteht aus der Verkleidung, der Hinterlüftungszone, Dämmschicht und Unterkostruktion. Wichtig, bevor die vorgehängte hinterlüftete Fassade angebracht, beziehungsweise aufgebaut wird, wird sichergestellt, dass die alte Fassade, über die nun die neue vorgehängte Fassade angebracht wird, keine Risse oder gar Löcher aufweist. Sollte dies der Fall sein, so ist bereits Feuchtigkeit in das Mauerwerk gedrungen und es empfiehlt sich eine komplette Sanierung vorzunehmen, denn früher oder später ist diese Arbeit überfällig.

Die Unterkonstruktion der vorgehängten hinterlüfteten Fassade besteht aus einer Grund- sowie einer Konterlattung. Erste wird mit Material für die Dämmung gefüllt, die zweite bewirkt die Hinterlüftung der Verkleidung. Durch diese Durch-, beziehungsweise Hinterlüftung, wird vermieden, dass sich Feuchtigkeit, wie zum Beispiel Diffusions- oder Taufeuchte, sammelt und sie sorgt für den Abtransport derselben. Die vorgehängte hinterlüftete Fassade hat den Vorteil der zusätzlichen Wärmedämmung des Gebäudes, sodass die Energiekosten optimiert und die Ressourcen geschont werden. Außerdem sind in den Jahren nach dem Aufbau der Fassade keine weiteren Renovierungs- oder Sanierungsarbeiten mehr nötig. Ein weiterer, positiver Aspekt ist, dass sich die vorgehängte hinterlüftete Fassade mit verschiedensten Materialien verkleiden lässt, sodass diese bei Bedarf angepasst werden kann. Alternative zur Verkleidung?

Eine wirkliche Alternative zu einer ansprechenden Verkleidung der Fassade gibt es nicht. Die Anbringung und das Verputzen von Dämmplatten, ist günstiger, jedoch keine echte Alternative.

Teilen